Ein Fairy Tail Forum, in dem ihr euer eigenes Abenteuer in Fiore erleben könnt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Anfragen
Fr Apr 18, 2014 5:57 am von Gast

» Fairy Piece
Do Apr 17, 2014 6:46 am von Gast

» Ablehnungen
Mi Aug 28, 2013 8:29 am von Gast

» Togameru Kage
So Aug 25, 2013 4:50 am von Avril Baskerville

» Dracul uf
So Aug 18, 2013 1:45 pm von Dracul Moartea

» Das Gildenhaus
So Aug 18, 2013 6:58 am von Avril Baskerville

» Jace O'Bryan
Sa Aug 17, 2013 10:03 am von Avril Baskerville

» Illusion
Sa Aug 17, 2013 6:50 am von Avril Baskerville

» Updates - Regeln
Fr Aug 16, 2013 12:14 am von Avril Baskerville

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Sa Nov 11, 2017 10:39 pm

Teilen | 
 

 The only Truth [Detektiv Conan]

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: The only Truth [Detektiv Conan]   Di Aug 13, 2013 4:58 am





Ladies & Gentlemen!





Seit längerem hatte man nichts mehr vom Oberschüler und Jungdetektiv Kudo Shinichi, welcher der Polizei bereits schon einige Zeit mit Rat und Tat zur Seite stand, gehört.
Stattdessen erschien ein anderer Ermittler-Stern am Horizont, nämlich der des ehemaligen Polizisten Kogoro Mori. Dieser löste scheinbar seine Fälle buchstäblich im Schlaf und kam hinter jeden noch so kniffligen Fall.
Doch einer bemerkte, dass irgendetwas nicht stimmen konnte. Jemand, der ebenfalls regelmäßig schwierigste Fälle mit Bravour löste und von der Presse als Meisterdetektiv des Westens bezeichnet wurde.
Sein Name lautete Hattori Heiji, Sohn des Polizeipräsidenten aus Osaka, Hattori Heizo.
Um Kudos Verschwinden auf die Spur zu kommen und diesen bei Gelegenheit auch gleich herauszufordern, wer der bessere Ermittler war, begab sich der junge Mann auf die Reise ins östlich liegende Tokio.

Heijis erster Besuch in der Hauptstadt verlief ein wenig anders als geplant. Er kam gar nicht dazu, seinen Konkurrenten aufzusuchen, sondern stolperte bereits kurz nach seiner Ankunft wortwörtlich über einen Fall. Doch nicht nur das: Hier traf er einen gleichaltrigen Oberschüler, welcher in Zauberei bewandert war – und genauso wie Heiji den Schalk im Nacken hatte. Kein Wunder also, dass sie sich auf Anhieb gut verstanden. Sein Name lautete Kuroba Kaito, welcher den Detektiv zum Tatort mehr oder weniger führte.
Bei dem Fall handelte es sich um einen relativ bekannten Zauberkünstler, welcher angeblich Suizid begangen hatte. Selbst die Polizei hatte sich davon an der Nase herum führen lassen. Am Ende stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Mord handelte. Erfolgreich konnte der Fall durch die Zusammenarbeit des Detektivs mit dem Oberschüler Kuroba gelöst werden.
Heiji verließ Tokio wieder, ohne Kudo getroffen zu haben. Dafür hatte er aber mit Kaito Kuroba Bekanntschaft geschlossen, jemanden, der sich in der Stadt auskannte und somit einen Platz zum Schlafen gefunden, wenn er wiederkam.

Allseits bekannt, dass Kudo ein großer Sherlock Fan war, packte Heiji einige Zeit später seine Chance, da ein exklusives Fantreffen organisiert wurde. Er hoffte darauf, dass sich Kudo so eine Möglichkeit nicht durch die Finger rinnen ließ.
Shinichi, der sich unter dem Namen Conan Edogawa bei den Moris einquartiert hatte, war derjenige, der dem Vater von Ran, Kogoro, zu neuem Ruhm verhalf, indem er ihm ein Schlafmittel via Injektion verabreichte und dann die Schlussfolgerungen für ihn durch einen Stimmentransposer sprach. Diesen meldete er schließlich auch für das Treffen an – natürlich mit dem Vermerk, dass Ran und Conan ihn begleiten würden.
Bei dem Fantreffen versuchte der Zwergendetektiv es ebenfalls bei Heiji, doch der Osakaer kam hinter das Spiel und stellte den Knirps schlussendlich zur Rede.
Gezwungenermaßen gab Conan schließlich sein Geheimnis preis und auch, dass er mittlerweile ahnte, dass die Männer in Schwarz, welche er gesehen hatte und die ihm die Pille verabreichten, nur Teil eines viel größeren Komplotts waren.



Wissenswertes


Wir sind ein Detektiv Conan RPG und Fan-Forum •
Die Story ist angelehnt an den Manga/Anime •
Die Charaktere sind gleich alt wie in der Serie •
Wir sind FSK14 gerated •
Es gibt einen FSK16-Bereich •
Erfundene Charaktere sind erlaubt, •
aber beachtet bitte auch die Usergesuche
Erfundene Verwandte sind jedoch nicht gerne gesehen •
Das RPG ist realitätsbezogen aufgebaut •







Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ftrpg.forumieren.de
 
The only Truth [Detektiv Conan]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Detektiv Conan
» Skullduggery Pleasent der Skelett-Detektiv

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Off-Topic :: Partner :: Partner-
Gehe zu: